Ethik-Kodex

SHARE:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Die Arbeitnehmer-Skandale bei Volkswagen und Siemens haben gezeigt, wie die Grenzen zwischen Management und Arbeitnehmervertretern verwischen. Statt Kontrolle im Aufsichtsrat auszuüben, entstand ein System der gegenseitigen Gefälligkeiten und Abhängigkeiten.

Daher werden die Stimmen immer lauter, die einen Ethik-Kodex für Arbeitnehmervertreter fordern, wie etwa der Wiener Corporate-Governance-Experte Christoph Kummer. Verbunden wäre damit auch eine weit reichende Transparenz bei der Vergütung. Damit wären möglicherweise dubiose Zahlungen an Arbeitnehmervertreter bei Siemens früher aufgefallen. Der Ethik-Verband der deutschen Wirtschaft fordert schon lange einen Ethik-Beauftragten auf Vorstandsebene, “der auch mit Sanktionsmöglichkeiten ausgestattet ist”, sagt EVW-Präsident Ulrich Posé. fs

Big bank merger fail

Big enough to fail?

There are reports in the media that the two largest Swiss banks (UBS and CS) are exploring a merger. Bringing together two large organizations and

Read More »

Subscribe our newsletter!

Stay up to date with IMAA Institute company news

Are you sure you
want to log out?

Book a Demo

Book a Demo

Contact us to discuss your goals and needs!

Contact us to discuss your goals and needs!

Request a Brochure

Request a Brochure

Contact us to discuss your goals and needs!

Contact us to discuss your goals and needs!

In order to become a charterholder you need to complete one of the IMAA programs