Die größten Pharmaunternehmen der Welt

SHARE:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Die größten Pharmaunternehmen der Welt

Eine Analyse wichtiger Finanzkennzahlen für die Geschäftsjahre 2012, 2013 und 2014

By Erich Lehner – Ernst & Young

Design der Analyse

► Quellen: Geschäftsberichte, Pressemitteilungen der Unternehmen, SEC-Filings.

► Analysiert wurden die Pharma-Umsätze der 20 weltweit umsatzstärksten börsennotierten Pharma-Unternehmen. Branchenfremde Aktivitäten sind nicht in die Analyse eingeflossen.

► Die Angaben beziehen sich auf die Geschäftsjahre 2012, 2013 und 2014.

► Als „Top 10“ werden die 10 umsatzstärksten Unternehmen bezeichnet, unter „Bottom 10“ sind die Unternehmen zusammengefasst, die im Umsatzranking die Plätze 11-20 belegen.

Figure 1 Analysierte Unternehmen

Pharmakonzerne wachsen wieder stärker und haben das Niveau von 2012 erreicht

Figure 2 Top 20: Gesamt-Pharmaumsatz in Millionen Euro

Entwicklung der Pharmaumsätze im Detail

Figure 3 Pharmaumsatz in Millionen Euro (zu jeweiligen Wechselkursen)

US-Konzerne legen deutlicher zu als die europäischen

Figure 4 Top 20: Pharmaumsatz in USA / Europa / Japan

F&E-Ausgaben bei den Top 10 leicht gestiegen

Figure 5 Top 20: Gesamt-Pharma-F&E-Ausgaben in Millionen Euro

F&E-Ausgaben im Detail

Figure 6 Pharma-F&E-Ausgaben in Millionen Euro (zu jeweiligen Wechselkursen)

Europäische Unternehmen steigern F&E-Ausgaben am stärksten

Figure 7 Pharma-F&E-Ausgaben in USA / Europa / Japan (in Millionen Euro)

F&E-Quote auf Vorjahresniveau; bei kleineren Pharmaunternehmen höher als bei den Top 10

Figure 8 Top 20: Gesamt-Pharma-F&E-Ausgaben/Gesamt-Pharmaumsatz

F&E-Quote in Europa auf höchstem Niveau – in Japan deutlicher Rückgang

Figure 9 Top 20: Gesamt-Pharma-F&E-Ausgaben/Gesamt-Pharmaumsatz in USA / Europa / Japan

EBIT bei den Top 10 jedoch stark verbessert

Figure 10 Top 20: Gesamt-EBIT in Millionen Euro (Gesamtkonzern)

EBIT im Detail

Figure 11 EBIT Gesamtkonzern in Millionen Euro (zu jeweiligen Wechselkursen)

US-Unternehmen machen am meisten operativen Gewinn

Figure 12 EBIT Gesamtkonzern in Millionen Euro in USA / Europa / Japan

EBIT-Marge verbessert – vor allem bei den Top 10

Figure 13 Top 20: Gesamt-EBIT-Marge (Gesamt-EBIT/Gesamtumsatz; jeweils Gesamtkonzern)

EBIT-Margen im Detail

Figure 14 EBIT-Marge (Gesamt-EBIT/Gesamtumsatz; jeweils Gesamtkonzern)

US-Unternehmen können ihre Marge nochmals steigern

Figure 15 EBIT-Marge (Gesamt-EBIT/Gesamtumsatz; jeweils Gesamtkonzern) in USA / Europa / Japan

Blockbuster-Umsätze währungsbereinigt stark gestiegen

Figure 16 Top 20: Gesamt-Blockbuster-Umsätze in Millionen Euro

Blockbuster-Umsätze im Detail

Figure 17 Umsatz mit Blockbuster-Medikamenten in Millionen Euro

Anteil der Blockbuster am Gesamtumsatz ebenfalls gestiegen

Figure 18 Top 20: Anteil der Gesamt-Blockbuster-Umsätze am Gesamt-Pharmaumsatz

Anteil der Blockbuster-Umsätze im Detail

Figure 19 Anteil der Blockbuster-Umsätze an den Pharmaumsätzen

Umsatz mit Krebsmedikamenten steigt am stärksten

Figure 20 Top 20: Gesamtumsatz nach Therapiegebiet

Mehr Wirkstoffe in der Entwicklungspipeline; allerdings weniger in fortgeschrittenem Stadium

Figure 21 Top 20: Zahl der Wirkstoffe in den Phasen I bis III bzw. „filed“ und „approved“

Entwicklung konzentriert sich auf Krebswirkstoffe

Figure 22 Top 20: Wirkstoffe in der Entwicklung nach Therapiegebiet

M&A Boom hält an

Figure 23 Wert der weltweiten M&A-Transaktionen in der Pharmabranche in Milliarden US-Dollar
Big bank merger fail

Big enough to fail?

There are reports in the media that the two largest Swiss banks (UBS and CS) are exploring a merger. Bringing together two large organizations and

Read More »

Subscribe our newsletter!

Stay up to date with IMAA Institute company news

Are you sure you
want to log out?

Book a Demo

Book a Demo

Contact us to discuss your goals and needs!

Contact us to discuss your goals and needs!

Request a Brochure

Request a Brochure

Contact us to discuss your goals and needs!

Contact us to discuss your goals and needs!

In order to become a charterholder you need to complete one of the IMAA programs